FORTBILDUNG

PRAXISANLEITER/IN IM RETTUNGSDIENST

Auf einen Blick

IDEE

Das Notfallsanitätergesetz, sowie die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Notfallsanitäter sehen vor, dass Auszubildende während ihrer Ausbildung auf der Wache und in der Theorie von einem "Praxisanleiter Rettungsdienst" betreut werden. Dieser muss über eine mindestens 200-stündige Zusatzqualifikation verfügen und ersetzt den bisherigen Lehrrettungsassistenten.

FÜR WEN

Diese Fortbildung richtet sich an Kolleginnen und Kollegen einer Rettungswache, die sich für die Betreuung von Auszubildenen qualifizieren wollen. Für Lehrrettungsassistenten bieten wir einen 80 Stunden umfassenden Aufbaukurs an.

KURSTERMINE
AUFBAUKURS FÜR LRA (80 Stunden)

  • 12.08.2019 - 01.11.2019
    09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

200 STUNDEN KURS

  • 12.08.2019 - 04.11.2019
    09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

REFERENT

Dozenten aus dem NAW Berlin Team

FORTBILDUNGSSTUNDEN

80 Stunden bzw. 200 Stunden

SEMINARGEBÜHREN
AUFBAUKURS FÜR LRA (80 Stunden)

649 €

Jetzt buchen
 

200 STUNDEN KURS

1.299 €

Jetzt buchen

Zeitliche & inhaltliche Übersicht

Wie die Fortbildung abläuft

AUFBAUKURS FÜR LRA (80 STUNDEN)

Du beginnst mit einem e-learning Modul , für dessen Bearbeitung Du insgesamt 4 Wochen Zeit hast. Anschließend folgt eine kurze Präsenzphase sowie die selbstständige Erstellung einer Unterrichtskonzeption als Hausarbeit . Den genauen zeitlichen Ablauf findest Du zum Download im Praxisanleiter Kursexposé.

200 STUNDEN AUSBILDUNG PRAXISANLEITER/IN

Dieser Kurs umfasst in einem blended learning Konzept insgesamt 12 Präsenztage an unserem Ausbildungszentrum . Zwischen den einzelnen Präsenzphasen ist eine Hausarbeit anzufertigen.

Das könnte Dich auch interessieren

My NAW

Schon dabei? Hier geht’s zum Login-Bereich für Kursteilnehmer-/innen